Fett

Ein Film von Kyne Uhlig und Nikolaus Hillebrand

Dogital-HD, Farbe, 8:22 min, Deutschland, 2016

Musik und Sounddesign: Jacob Kirkegaard und Katinka Fogh Vindelev

Mitarbeit Setbau/Ausstattung: Ulrike Rohde; Mitarbeit Compositing: Igor Shin Moromisato

„Eine Welt, in der das Fett uns regiert. An einer Tankstelle werden die Autos mit Fett betankt. Eine Quelle ist schnell gefunden, der Fahrer selbst liefert den wichtigen Treibstoff. Wer dazu noch Fett herstellen möchte, kann sich einfach in den Chips-Stationen auftanken – und im Anschluss daran an zentralen Stationen wieder „gemolken“ werden. In ihrem achtminütigen Animationsfilm arbeiten die Filmemacher Kyne Uhlig und Nikolaus Hillebrand mit einem Setting, das auf der einen Seite futuristisch und auf der anderen Seite so nah an unserer eigenen Realität wirkt. Überall finden sich großartige überbordende Ideen und Denkanstöße, die Freude an Farben und den Spaß an der Konstruktion sieht man in jedem Bild. Wer möchte, kann hier unzählige Anspielungen finden, dazu auch Gesellschaftskritik. Wer nicht, der wird durch die fantasievolle Umsetzung der Ideen schlicht großartig unterhalten. Eine exzellente Kurzanimation.“

FBW-Prädikat: „Besonders Wertvoll“

NadiaFett